Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nachrichten.jpg

Aktuelle Nachrichten aus aller Welt

16. Februar 2019

tagesschau.de
  • Fußball-Bundesliga: Leipzig verschärft Stuttgarts Krise
    Im Kampf um den Klassenverbleib in der Bundesliga hat der VfB Stuttgart erneut einen Rückschlag erhalten. Die Schwaben verloren gegen RB Leipzig mit 1:3. Die Sachsen festigten mit dem Sieg ihren Platz auf Rang vier.
  • Merkels Tour durch die Außenpolitik bei der Sicherheitskonferenz
    Atomabkommen, Autos, Afghanistan - nur drei Themen, die Bundeskanzlerin Merkel bei der Münchner Sicherheitskonferenz aufgriff. All das trug sie mit Leichtigkeit vor. Von Christoph Prössl.
  • Lagarde: "EU muss die Muskeln spielen lassen"
    Die EU ist trotz aller Krisen eine wichtige Institution, sagt IWF-Chefin Lagarde im tagesschau-Interview. Sie dürfe deshalb auch ihre Muskeln spielen lassen, um internationale Regeln und Normen durchzusetzen.
  • Trauer um Bruno Ganz: "Ein Großer seines Metiers"
    Mit Bruno Ganz ist einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum gestorben. Im Alter von 77 Jahren erlag er am Morgen einem Krebsleiden. Vertreter aus Kultur und Politik zeigten sich bestürzt.
  • Handykontrolle von Flüchtlingen: Viele Daten, wenig Nutzen
    Wie kann man am die Identität von Flüchtlingen klären? Die Bundesregierung wollte dazu auch Handydaten nutzen. Doch das bringt wenig, ergab eine Anfrage des BR beim Bundesamt für Migration. Von J. Lückoff.
  • Pangolin: Das meistgewilderte Tier der Welt
    "Tannenzapfentier" wird der Pangolin gerne auch genannt. Sein Problem: Er hat Schuppen, und denen werden Heilkräfte nachgesagt. Lena Bodewein über ernste und amüsante Versuche, das Tier vorm Aussterben zu bewahren.
  • US-Vizepräsident Pence fordert Ende des Iran-Abkommens
    Kaum hatte Bundeskanzlerin Merkel das Rednerpult der Sicherheitskonferenz verlassen, betrat US-Vizepräsident Pence die Bühne und schlug eine andere Tonart an. Es sei Zeit, dass die EU das Iran-Abkommen aufkündige.
  • Missbrauchsskandal: Papst verhängt Höchststrafe gegen Ex-Kardinal
    Papst Franziskus hat den früheren Washingtoner Erzbischof McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen. Dem 88-Jährigen wird sexueller Missbrauch und Machtmissbrauch vorgeworfen.
  • Fragen und Antworten zu Trumps Notstandserklärung
    Wie begründet Trump die Ausrufung des Notstands? Woher soll das Geld für die Mauer zu Mexiko jetzt kommen? Wie argumentieren seine Gegner? Und könnten Gerichte den Notstand kippen? tagesschau.de beantwortet zentrale Fragen.
  • Kanzlerin Merkel: "Wir brauchen die NATO"
    Kanzlerin Merkel hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor einem Zerfall der internationalen Strukturen gewarnt. Sie verteidigte das Nord-Stream-2-Projekt und und kritisierte mögliche US-Zölle auf Autoimporte.
  • Schauspieler Bruno Ganz gestorben
    Er war einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum. Durch seine Rolle als Adolf Hitler in "Der Untergang" wurde er auch international berühmt. Im Alter von 77 Jahren ist Bruno Ganz nun gestorben.
  • Mueller fordert 24 Jahre Haft für Manafort
    Hat Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager bei seinen Aussagen zu den Russland-Ermittlungen gelogen? Ja, meint auch US-Sonderermittler Mueller und fordert eine hohe Haftstrafe für Manafort.
  • Landtagswahlkampf im Osten: Gern ohne die Kanzlerin
    In Sachsen, Brandenburg und Thüringen wird im Herbst gewählt. Doch mehrere Vertreter ostdeutscher CDU-Verbände wollen auf Wahlkampfauftritte der Bundeskanzlerin verzichten. Nicht nur aus Angst vor Pfeifkonzerten.
  • Die Münchner Sicherheitskonferenz im Livestream
    Die Rednerliste auf der Münchner Sicherheitskonferenz ist hochkarätig: Kanzlerin Merkel, US-Vizepräsident Pence, Russlands Außenminister Lawrow. Sie können die Münchner Sicherheitskonferenz hier im Livestream verfolgen.
  • Zahl der Angriffe von Wölfen auf Nutztiere steigt
    Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt - und damit auch die Zahl der gerissenen Nutztiere. Die Agrarministerin setzt auf das Abschießen von Wölfen. Langfristig würden laut Experten aber nur ganz andere Maßnahmen helfen.

Berliner Wetter

Heute
9°C
Luftdruck: 1025 hPa
Morgen
13°C
© Deutscher Wetterdienst
Banner 6aus49
© 2016 - 2019 StompFM. All Rights Reserved By KDW. Designed By Tobby