Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nachrichten.jpg

Aktuelle Nachrichten aus aller Welt

31. Juli 2021

tagesschau.de
  • Wieder Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen in Frankreich
    In Frankreich sind am dritten Wochenende in Folge Zehntausende gegen schärfere Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Die Regierung will unter anderem die Testpflicht ausweiten und Impfungen für Gesundheitsberufe vorschreiben.
  • Britische Behörden rufen Schwangere zum Impfen auf
    Bislang stehen viele Schwangere in Großbritannien einer Impfung gegen das Coronavirus skeptisch gegenüber. Doch das soll sich nun ändern: Die Regierung rät eindringlich zur Impfung - auf Basis einer neuen Studie.
  • Rettungsschiff "Ocean Viking": 57 Flüchtlinge aus Seenot gerettet
    Sie wollten das Mittelmeer von Libyen aus mit einem Schlauchboot überqueren und gerieten in Seenot: Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat die 57 Menschen an Bord genommen. Unter ihnen sind viele Kinder und Jugendliche.
  • Trotz Corona: Bangladeschs Textilarbeiter kehren zurück
    Die Regierung von Bangladesch hat für Sonntag die Wiedereröffnung der Textilfabriken angekündigt - trotz rapide steigender Corona-Infektionszahlen. Hunderttausende Menschen sind deshalb auf dem Weg in die Metropolen.
  • Massive Staus durch Ferienverkehr
    Im Norden enden die Ferien, im Süden beginnen sie - das führt vielerorts zu dichtem Verkehr und teils massiven Staus. Baustellen und Grenzkontrollen verschärfen die Verkehrslage.
  • Unwetterschäden: Welche Rechte Arbeitnehmer in der Not haben
    Wenn das eigene Heim bei einem Unwetter beschädigt oder zerstört wird, kostet der Wiederaufbau Geld, Nerven - und Zeit. Wer dann nicht zur Arbeit gehen kann, sollte das genau mit dem Chef besprechen und einige Regeln beachten. Von Jens Eberl.
  • Plagiatsprüfer entlastet Laschet
    Nach Kritik an einem von Laschet veröffentlichten Buch hat der Plagiatsprüfer Weber den Unions-Kanzlerkandidaten entlastet: Er habe keine Plagiatsfragmente entdeckt. Laschet hatte zuvor eine fehlerhafte Quellenangabe eingeräumt.
  • Flut in Rheinland-Pfalz: Schwere Vorwürfe gegen Ahrweilers Landrat
    Mehr als zwei Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz gibt es schwere Vorwürfe gegen den Landkreis Ahrweiler. Es sei präzise gewarnt worden, ohne dass Verantwortliche rechtzeitig reagiert hätten, hieß es in einem Medienbericht.
  • Italien, Türkei, Griechenland: Gluthitze und viele Feuer
    Waldbrände und Temperaturen mit über 40 Grad machen den südlichen Ferienländern Italien, Türkei und Griechenland weiter schwer zu schaffen. In Italien rückte die Feuerwehr binnen 24 Stunden zu rund 800 Einsätzen aus. Die Türkei meldet mindestens sechs Todesopfer.
  • Berliner Gericht: "Querdenken"-Demo bleibt verboten
    Viele der fürs Wochenende geplanten Proteste aus der "Querdenken"-Szene in Berlin sind verboten - auch eine Demo am Abend darf laut jüngstem Gerichtsentscheid nicht stattfinden. Die Lage ist laut Polizei bislang ruhig.
  • Kreuzfahrtschiffe: Die Riesen sind raus - Venedig bangt weiter
    Von morgen an ist es vorbei mit den Kreuzfahrtriesen in Venedig. Die großen Schiffe dürfen das historische Zentrum nicht mehr passieren. Aktivisten sehen die Lagune jedoch weiter in Gefahr. Von Moritz Pompl.
  • Corona-Pandemie: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
    Der Trend der steigenden Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen setzt sich fort: Dem Robert Koch-Institut wurden binnen eines Tages 2400 Fälle gemeldet, 481 mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 16,9.
  • Corona-Liveblog: ++ Internationaler Impfstoff-Appell ++
    WHO, WTO, IWF und Weltbank fordern mehr Impfstoff für ärmere Länder. Weil sich in China die Delta-Variante ausbreitet, verhängen die lokalen Behörden strenge Beschränkungen. Aktuelle Entwicklungen im Liveblog.
  • 40 Jahre MTV: Was vom Musikfernsehen übrig blieb
    "Ladies and Gentlemen, Rock 'n' Roll": Mit diesen Worten ging MTV am 1. August 1981 auf Sendung. Was als kleiner Lokalsender begann, wurde zum einflussreichsten Musiksender der Welt - bis das Internet kam. Von Carsten Schabosky.
  • US-Studie: Hohe Viruslast bei infizierten Geimpften
    Im US-Bundesstaat Massachusetts haben sich bei Feierlichkeiten auch viele Geimpfte mit dem Coronavirus infiziert. Experten führen dies auf die Delta-Variante zurück - und empfehlen eine Maskenpflicht.

Berliner Wetter

Heute
21°C
Luftdruck: 1006 hPa
Morgen
23°C
© Deutscher Wetterdienst
Banner 6aus49
© 2016 - 2021 StompFM. All Rights Reserved By KDW. Designed By Tobby