Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nachrichten.jpg

Aktuelle Nachrichten aus aller Welt

04. Februar 2023

tagesschau.de
  • Probleme beim Stromtausch aus privaten Solaranlagen
    Auf immer mehr Dächer kommen private Solaranlagen. In lokalen Energie-Gemeinschaften Strom vom Nachbarn zu beziehen, könnte Kosten stark senken. In der Praxis ist das kaum möglich - zumindest in Deutschland. Von Thomas Falkner.
  • Weltkrebstag: Wann kommt der Bluttest auf Krebs?
    Je früher Krebs erkannt wird, desto besser lässt er sich behandeln. Bluttests sollen Anzeichen auf Krebs frühzeitig erkennen - und das mit geringem Aufwand. Die Forschung dazu läuft auf Hochtouren. Von U. Till und L. Zerbst.
  • Haiti: In der Hand von Gangs
    In Haiti existiert der Staat in weiten Teilen nur noch auf dem Papier. In der Hauptstadt Port-au-Prince haben kriminelle Gangs die Kontrolle über die einzelnen Stadtteile übernommen. Entführungen und sexualisierte Gewalt prägen den Alltag. Von A. Demmer.
  • EU einigt sich auf Preisdeckel für russische Ölprodukte
    Die EU-Länder haben sich auf einen Preisdeckel für russische Ölprodukte geeinigt. Wenig später erklärten die G7 und Australien, auch sie hätten sich auf solche Obergrenzen verständigt. Sie sollen von Sonntag an gelten.
  • Tesla-Anleger scheitern mit Sammelklage gegen Musk
    Vor viereinhalb Jahren kündigte Elon Musk an, er wolle Tesla von der Börse nehmen und habe die Finanzierung dafür sicher. Wenige Wochen später blies er das Vorhaben wieder ab. Ein Rechtsstreit mit Anlegern, die sich betrogen fühlten, endete erst jetzt.
  • Brasilien versenkt mit Giftmüll belasteten Flugzeugträger
    Ungeachtet von Protesten hat Brasilien einen maroden Flugzeugträger voller Giftstoffe im Atlantik versenkt. Umweltschützer sprechen von einem "30.000 Tonnen schweren Giftpaket".
  • US-Wahlkampf: Erste Trump-Herausforderer kommen aus der Deckung
    Den Start seiner erneuten US-Präsidentschaftskandidatur hatte sich Donald Trump anders vorgestellt. Erst versagten seine Kandidaten bei den Midterms. Und jetzt wächst die innerparteiliche Konkurrenz stärker, als Turmp selbst das wohl erwartet hat. Von Sebastian Hesse.
  • Fußball-Bundesliga: Knapper Heimsieg für Augsburg
    Der FC Augsburg hat Bayer Leverkusen den nächsten Dämpfer verpasst. Nach dem 0:2 gegen Borussia Dortmund kassierten die Rheinländer durch das 0:1 in Augsburg einen weiteren Rückschlag in der Bundesliga.
  • Barley über EU-Beitritt: "Noch ein langer Weg für die Ukraine"
    Auch wenn die Ukraine so schnell wie möglich der EU beitreten möchte, wird es nach Worten der Vizepräsidentin des EU-Parlamentes, Barley, noch dauern. In den tagesthemen erklärte sie, es seien noch viele Bedingungen nicht erfüllt.
  • Marktbericht: Dämpfer für die Wall Street
    Schwache Quartalsbilanzen der großen Tech-Riesen haben vor allem an der Nasdaq für Ernüchterung gesorgt. Hinzu kamen neue Zinssorgen nach überraschend guten Daten vom Arbeitsmarkt.
  • Ford kehrt nach mehr als 20 Jahren in die Formel 1 zurück
    Der Autohersteller Ford hat seine Rückkehr in die Formel 1 verkündet. Ab der Saison 2026 will die US-Marke mit Red Bull zusammenarbeiten. Ein wichtiger Grund für den erneuten Einstieg sei die Elektrifizierung der Rennserie.
  • Scholz empfängt Meloni: Höflich trotz aller Unterschiede
    Italiens Ministerpräsidentin Meloni ist zum Antrittsbesuch bei Kanzler Scholz gewesen. Gleichklang gab es beim Thema Ukraine, Dissonanzen in der Flüchtlingspolitik. Ein Eklat blieb aber aus - zu wichtig sind die Beziehungen beider Länder. Von Martin Ganslmeier.
  • Neuer Exoplanet gefunden: Gibt es Leben auf "Wolf 1069 b"?
    Ein Heidelberger Forscherteam hat einen neuen Planeten außerhalb des Sonnensystems entdeckt, auf dem Leben möglich sein könnte. Flüssiges Wasser und lebensfreundliche Temperaturen wären dort möglich. Von P. Kiss, U. Gradwohl, L. Schmidt.
  • Russischer Investor kauft Flughafen Hahn
    Der insolvente Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz wurde dem SWR zufolge verkauft - an die Besitzgesellschaft des Nürburgrings. Damit steigt der russische Oligarch Charitonin in den Airport ein.
  • Liveblog: ++ EU-Preisobergrenze für russischen Diesel ++
    Die EU will den Preis für russischen Diesel auf 100 US-Dollar pro Barrel begrenzen - das bestätigten Diplomaten. Die USA unterstützen die Ukraine mit weiteren knapp 2,2 Milliarden Dollar Militärhilfe. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Berliner Wetter

Heute
0°C
Luftdruck: 1039 hPa
Morgen
1°C
© Deutscher Wetterdienst
Banner 6aus49